DIESEL-Abgas-Skandal bei Daimler / Mercedes-Benz

Daimler-Thermofenster

Folgende Fahrzeuge sind potentiell betroffen:

 

Mercedes-Benz GLK 220 CDI Blue Efficiency / Motor OM 651 EU 5

Mercedes-Benz B 200 CDI / Motor OM 651 Euro 5

Mercedes-Benz 1,6 l / Motor OM 651 Euro 6

Mercedes-Benz A 200 / Motor OM 651 Euro 6

Mercedes-Benz E 350 T CDI / Motor OM 642 Euro 6

Mercedes-Benz Viano 250 D / Motor OM 651 Euro 6b

Mercedes-Benz 250d Marco Polo Edition / Motor OM 651 Euro 6b

Mercedes-Benz Typ C 220 BlueTec Euro 6 / OM 651 DE 22 LA

Mercedes-Benz C 300 CDI / OM 642

Mercedes-Benz vom Typ C 220 CDI / OM 651

Mercedes Benz ML 350 CDI 4MATIC Off-Roader / OM 642

Mercedes Benz Typ E 250 CDI / Motor OM 651

Mercedes-Benz ML 350 Bluetec 4Matic / OM 642

 

Zu vorstehenden Modellen finden sich Gerichtsverfahren.

Es sind potentiell Motoren der Baureihen OM 651, OM 642, OM 622, OM 626 und OM 607 betroffen.

Schreiben der Mercedes-Benz AG oder der Daimler AG über das Kraftfahrtbundesamt zum Software-Update erhalten. 

 

Daimler-Thermofenster

 

Beispiel Mercedes-Benz C300 / OM 642: Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) erließ aufgrund der unzulässigen Abschalteinrichtung bzw. der unzulässigen Reduzierung der Wirksamkeit des Emissionskontrollsystems einen amtlichen Rückruf mit der Anordnung nachträglicher Nebenbestimmungen zur EG-​Typengenehmigung inklusive Nachrüstung für den Fahrzeugtyp. Laut Angaben auf dem Internetauftritt des KBA wurde die unzulässige Abschalteinrichtung bezüglich des gegenständlichen Fahrzeugs festgestellt.

Auf der Seite des KBA findet sich eine übersicht zu betroffenen Mercedes-Modellen.

 

 

Kontaktieren Sie die Kanzlei:

E-Mail: info@rechtsanwalt-kitzlinger.de oder 0851-2137573-0 oder 08548-332.

Rechtsanwalt Kitzlinger ist für die Abgas-Fälle in der Kanzlei zuständig!