Arbeitsrecht

Es geht um Kündigung - Kündigungsschutzklage - Arbeitgeberkündigung - Arbeitnehmerkündigung - Aufhebungsvertrag - Abfindung - Abfindungsvereinbarung - Lohn - Gehalt - Lohnforderung - Arbeitszeugnis - Arbeitsgericht - Güteverhandlung - uvm.

 

Haben Sie sich Ihren Beruf anders vorgestellt?

 

Das Rechtsgebiet des Arbeitsrechts umfasst insbesondere

folgende Themengebiete:

 

Kündigung / Kündigungsschutzklage

Kündigung aus betriebsbedingten Gründen / verhaltensbedingten Gründen / personenbedingten Gründen / Sozialauswahl / Betriebsrat Anhoerung

v.a. Arbeitsgericht Passau, Arbeitsgericht Deggendorf

Abmahnung

Aufhebungsvertrag

Entgeltfortzahlung

Mobbing

Mutterschutz

Urlaub

Beleidigungen am Arbeitsplatz

Arbeitszeugnis

Gehalt / Lohn, Zahlungsklage

Unterlassung, bspw. wegen Beleidigung

usw.

 

Wenn Sie die falschen Weichen stellen und zu spät zum Anwalt gehen, können Ihnen bereits wichtige Ansprüche abgeschnitten sein. Entscheidend kann vor allem in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten sein, dass frühzeitig ein Anwalt kontaktiert wird, da vor allem für die betroffenen Arbeitnehmer  gesetzliche Fristen laufen können.

 

 

 Anmerkung:

Lassen Sie sich nicht unter Zeitdruck stellen und lassen Sie sich von irgendwelchen Klauseln und Zusaetzen im Arbeitsvertrag oder im Aufhebungsvertrag, welche der andere Vertragspartner eingebracht hat, abschrecken, Ihre Ansprueche geltend zu machen. Solche Zusatzvereinbarungen koennen unwirksam sein!!! Die Kanzlei kann Sie im Einzelnen darüber aufklaeren.

 

 

Arbeitnehmer:

Sie haben eine Kündigung von Ihrem Arbeitgeber erhalten oder von diesem ein Angebot zur Aufhebung des Arbeitsverhaeltnisses (Aufhebungsvertrag)?

Diese beiden Faelle stellen die haeufigsten Konstellationen in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten dar.

 

 

 

 

Kontaktieren Sie die Kanzlei:

E-Mail: info@rechtsanwalt-kitzlinger.de oder 0851-2137573-0 oder 08548-332.

Rechtsanwalt Kitzlinger ist auf Verkehrsordnungswidrigkeiten spezialisiert!